In erster Linie stelle ich Gebrauchsgeschirr
her, das bei 1120 °C im Elektro-Ofen
gebrannt wird. Meine Stücke sind auf der
Töpferscheibe frei gedreht und auch alle
anschließenden Arbeiten werden
ausschließlich von Hand ausgeführt.
Als Masse verwende ich einen
frühsinternden Ton aus dem Westerwald,
der ab 1100°C dicht brennt. Durch diese
Sondermasse erreiche bei der
Brenntemperatur von 1120°C einen
dichtbrennenden Scherben, der
lebensmittelecht, mikrowellen- und
spülmaschinengeeignet ist.